Information & Qualifications

_dsf0947

Workshops and lectures / Workshops und Vorträge

ENGLISH:

· All of the workshops are designed to be methodically diverse and enable a high level of participation. All topics are process,  experience, and action oriented. All participants will find new and inspiring impulses for their private life as well as for their work.

· Please request a lecture or workshop at least two weeks in advance.

· The content of lectures and workshops may be changed, but please ask in advance what is possible in the amount of time.

· Lectures and workshops are possible in english or german language.

· Venues need to be arranged individually.

DEUTSCH:

· Alle Workshops sind methodisch abwechslungsreich gestaltet und ermöglichen den Teilnehmer:innen ein hohes Maß an Partizipation. Die Thematiken werden prozessorientiert, erfahrungs- und handlungsorientiert vermittelt. Die Teilnehmer:innen nehmen nach jedem Workshop eine Menge neuer Impulse für das Arbeits- und Privatleben mit.

· Anfragen sollten gerne min. 2 Wochen vor dem gewünschten Datum gestellt werden.

· Die Thematiken können nach Absprache individuell abgeändert werden, wenn es zeitlich möglich ist.

· Alle Workshops können in deutscher oder englischer Sprache stattfinden.

· Örtlichkeiten werden individuel abgesprochen, wenn keine In-House-Workshops möglich sind, können ggf. Raumkosten anfallen.

Qualifications / Qualifikationen

ENGLISH:

· MA Sustainable Design (University of Brighton, 2012)

· Lecturer at the Leuphana University, Lüneburg, Germany (ecological communication – How to close the value-action-gap?)

· Co- founder of Germany´s first zero-waste café »In guter Gesellschaft«, along with Ina Choi-Nathan

· Lecturer for the Open School 21, a NGO from Hamburg, founded 1996. The Open School 21 organises workshops for schools in order to promote an understanding of  justice, peace and sustainable   development.

· Member of the Sustainable Design Center e.V.  www.sustainable-design-center.de

· Co-founder of a local initiative called «Wir wollen´s anders», which organised events in Hamburg on topics regarding degrowth and sustainable living.

· Participation at a wide range trainings, lectures and conferences. (e.g. «Sustain Talks – RCA London – Moving Minds», «Globales lernen in der Schule», «Anti-Diskriminierungs -Training», Qualitäten der Nachhaltigkeitkommunikation», «Green Architecture Day» u.a.).

DEUTSCH:

· Abschluss MA Sustainable Design (University of Brighton, 2012)

· Lehrbeauftragte an der Leuphana Universität Lüneburg für das Modul »Wissenschaft trägt Verantwortung«, Thema Ökologische Kommunikation – Umweltbewusstsein und Umweltverhalten.

· Gründerin des ersten Zero-Waste Cafés in Deutschland »In guter Gesellschaft«, gemeinsam mit Ina Choi-Nathan.

· Referentin der Open School 21, die seit 1996 eine breite Palette von Workshops für Schulklassen anbietet, die das Ziel haben, das Verständnis von Gerechtigkeit, Frieden und nachhaltige Entwicklung zu fördern.

· Mitglied des Sustainable Design Center e.V.  www.sustainable-design-center.de

· Mitbegründerin der Initiative «Wir wollen´s anders» die sich für Postwachstumsprojekte in Hamburg einsetzt. Organisation und Moderation diverser Veranstaltungen von Wir wollen´s anders, z.B. « Forum für Faire Mode Hamburg» oder «Von wegen alternativlos – Hamburg kanns besser. Wege in ein gutes Leben jenseits von Wachstumszwängen».

· Teilnahme an diversen Trainings, Fachtagen und Vorträgen («Sustain Talks – RCA London – Moving Minds», «Globales lernen in der Schule», «Anti-Diskriminierungs -Training», Qualitäten der Nachhaltigkeitkommunikation», «Green Architecture Day» u.a.)

_dsf5821

_dsf0917