Design Thinking

Einführung in die Design-Thinking-Prozesse

design_thinking

„Design Thinking starts with identifying a subject: a challenge, a problem, an opportunity or a wish,  which the designer observes and analyses  in a multidisciplinary way. This elaborate research is finally shaped into an understandable and tangible solution.“

Design Thinking beginnt mit der Identifizierung eines Gegenstandes: das kann eine Herausforderung, ein Problem, eine Möglichkeit oder ein Wunsch sein. Der Gegenstand wird vom Designer  im interdisziplinären Kontext betrachtet und analysiert. Am Ende wird aus der Erforschung des Gegenstandes eine konkrete Lösung geformt.

Designer arbeiten im Team mit Hilfe von verschiedenen Prozessen und formen so immer neue Lösungen für unterschiedliche Herausforderungen. Mittlerweile findet dieses kreative Arbeitskonzept in vielen Fachbereichen enorme Anerkennung.
In diesem Workshop lernen die Teilnehmer:innen die Design-Thinking-Prozesse ausführlich kennen und anzuwenden und werden so selbst zum «Lösungsdesigner»..

Themen:
· Was ist Design Thinking?
· Vom Problem zur Lösung auf anderen Wegen: Wie arbeiten Designer?
· Kreativität, Ideenentwicklung und Teamarbeit: Die D-T-Prozesse
· Konkrete Anwendung von Design-Thinking-Prozessen (2 Tage)

→ Für interessierte Gruppen aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern
→ Dauer: 8 Stunden oder 2 Tage (16 Stunden)
→ Anzahl Teilnehmer:innen: 5 – 25
→ Kosten: je nach Dauer und Anzahl der Teilnehmer:innen (ab 400€)

Termin und Ort werden individuell abgesprochen.

Anfrage: mail@alanazubritz.com